• Unsere Empfehlungen!

Herzlich willkommen!
 

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem  Online-Shop.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

 

10 Angebote für aufgeklärte Menschen

 

Rudolf Taschner
Woran wir glauben
Verlag Brandstätter 2016,
271 Seiten, geb. € 24,90

 

Der Mathematiker und Naturwissenschaftler Rudolf Taschner macht in diesem Buch zehn Angebote, er erzählt, woran heute noch geglaubt werden kann, was Menschen Halt gibt und woran es sich für den Einzelnen festzuhalten lohnt: an der Liebe etwa, der Logik oder an der Natur. Leichtfüßig und kenntnisreich entführt uns Taschner in philosophische Gefilde, frei von Dogmatik und festen Glaubenssätzen lädt er ein, sich die Antwort auf die titelgebende Frage wieder zuzutrauen.

 

Neuerscheinung

Werden Sie reicher, schneller, schlauer!

Aktuelle Neuerscheinungen

Michael Lewis
Aus der Welt
Grenzen der Entscheidung oder eine Freundschaft, die unser Denken verändert hat
Verlag Campus 2017, 359 Seiten, gebunden € 25,70

Wie gelangen wir zu unseren Entscheidungen, und warum liegen wir so oft daneben?
Daniel Kahneman war sich immer sicher, dass er sich irrte. Amos Tversky war sich immer sicher, dass er recht hatte. Der eine nimmt alles ernst, für den anderen ist das Leben ein Spaß. Die beiden weltberühmten Psychologen und Begründer der Verhaltensökonomie haben mit ihrer gemeinsamen Forschung unsere Annahmen über Entscheidungsprozesse völlig auf den Kopf gestellt. Michael Lewis entspinnt entlang zweier filmreifer Figuren eine fesselnde Geschichte über menschliches Denken in unkalkulierbaren Situationen und die Macht der Algorithmen. In seiner genialen Erzählung führt uns Lewis an die Grenzen unserer Entscheidungen.

Hans-Jürgen Jakobs
Wem gehört die Welt?
Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus
Verlag Knaus 2016, 679 Seiten, gebunden € 37,10

Der erste umfassende Report über die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus. Die 200 mächtigsten Akteure des Weltfinanzwesens, die hier im Porträt vorgestellt werden, versammeln zusammen mehr als 40 Billionen US-Dollar - das sind 60 Prozent des Buttoinlandsprodukts der Welt oder fast das Dreifache der Wirtschaftsleistung der EU. Das Gesamtbild dieses neuen Kapitalismus ist bedrohlich: Denn die nächste große Krise wird vom 'grauen' Kapitalmarkt und den 'Schattenbanken' ausgehen, die in der Gier nach Renditen ungeregelt und ungezügelt wachsen.

 

Richard David Precht
Tiere denken
Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen
Verlag Goldmann 2016, 512 Seiten, gebunden € 23,70

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar? Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier - und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns? Precht schlägt einen großen Bogen von der Evolution und Verhaltensforschung über Religion und Philosophie bis zur Rechtsprechung und zu unserem Verhalten im Alltag.

 

Joseph Stiglitz
Europa spart sich kaputt
Verlag Siedler 2016, 528 Seiten, gebunden € 25,70

Schonungslos legt Joseph Stiglitz in seinem neuen Buch dar, warum die Austeritätspolitik Europas Einheit ebenso gefährdet wie das europäische Wirtschaftswachstum und warum die Europäische Zentralbank falsch liegt, wenn sie zur Krisenbewältigung vor allem auf Inflationsbekämpfung setzt. Statt diese fehlgeleitete Politik weiterhin als 'alternativlos' darzustellen, zeigt Stiglitz, wie drei mögliche Wege aus der Krise aussehen könnten. Mit seinem Buch bringt der Nobelpreisträger neue Argumente in eine Debatte, die viel zu lange um die ewig gleichen Fragen gekreist hat. Und er eröffnet einen Ausblick, wie die Eurokrise wirklich gelöst werden kann.

 

Jorgen Randers/Graeme Maxton
Ein Prozent ist nicht genug
Verlag Oekom 2016, 288 Seiten, gebunden € 23,60

Drei großen Herausforderungen stehen die wohlhabenden Länder gegenüber: hoher Arbeitslosigkeit, steigender Ungleichheit und einem ungebremsten Klimawandel. In einer Welt, die immer noch ausschließlich auf Wachstum setzt und von kurzfristigem Denken geprägt ist, waren alle diskutierten Lösungsansätze zum Scheitern verurteilt.
Nun präsentieren die beiden Autoren im neuen Bericht an den Club of Rome 13 Vorschläge für eine „Komplettsanierung”. Der aktuelle Bericht räumt auf mit dem Mythos der Alternativlosigkeit und präsentiert einen Maßnahmenkatalog für überfällige Reformen in Politik und Wirtschaft: für den Umbau unserer sozialen Sicherungssysteme, für menschenwürdige Arbeitsplätze und einen Klimaschutz, der der Wirtschaft nutzt.

 

Sahra Wagenknecht
Reichtum ohne Gier
Verlag Campus 2016, 292 Seiten, gebunden € 20,60

'Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden', sagt Sahra Wagenknecht. Denn der Kapitalismus ist längst nicht mehr so innovativ, wie er sich gibt. Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen - von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion - kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern härter. Es ist Zeit für eine kreative, innovative Wirtschaft mit kleinteiligen Strukturen, mehr Wettbewerb und funktionierenden Märkten, statt eines Wirtschaftsfeudalismus, in dem Leistung immer weniger zählt, Herkunft und Erbe dagegen immer wichtiger werden.

 
 

Eine umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht

Jean-Paul Thommen/Ann-Kristin Achleitner/Dirk Ulrich Gilbert/Dirk Hachmeister/Gernot Kaiser
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Verlag Springer, 8. vollständig überarbeitete Auflage 2017,
586 Seiten, gebunden € 61,70

Dieses bewährte Lehrbuch gibt eine umfassende und sehr gut verständliche Einführung in alle unternehmerischen Funktionen aus managementorientierter Sicht. Die klare Strukturierung des Inhalts, die vielen anschaulichen Grafiken sowie das umfangreiche Stichwortverzeichnis ermöglichen auch eine Nutzung des Lehrbuches als Nachschlagewerk. Für die 8. Auflage wurde der Lehrbuch-Bestseller in einem erweiterten Autorenteam erneut überarbeitet und aktualisiert, dazu gehören insbesondere die Teile 'Supply-Management' sowie 'Produktionsmanagement', die komplett überarbeitet wurden. Viele Module sind inhaltlich aktualisiert und teilweise umstrukturiert. Um die Lesbarkeit zu verbessern, erscheint die Auflage in einem neuen, zweispaltigen und farblich differenziertem Layout.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten am Standort WU Wien:

 

Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Prompter Buchversand innerhalb von Österreich
 

ab einem Einkaufswert über
EUR 40,- portofrei